Aomori Kreuzfahrt

Uferpromenade
Der See „Towada“
Der Hirosaki-koen Park

MSC Grand Voyages Kreuzfahrten finden

Aomori

Ein wohltuender Ort in der Nähe der Matsushima Bay

Die nördlichste Stadt von Honshu, Aomori, liegt im Inneren der Mutsu-Bucht, geschützt von den „Zwillingskrallen“ der Halbinseln Tsugaru und Shimokita.

Lange Zeit als Hafen für Reisende in Richtung Norden genutzt, wurde die Stadt 2016 noch berühmter, als der 46 Kilometer lange Seikan-Tunnel, eine direkte Shinkansen-Verbindung unter dem Meer nach Hokkaido, eröffnet wurde.


Insbesondere das Gebiet um den Bahnhof Aomori und die angrenzende Hafenpromenade wurden umfassend saniert, um ein helles, modernes Stadtbild zu schaffen, das mit reizvollen Uferpromenaden, belebten Cafés und einem vielfältigen Museum beeindruckt. Aomori gibt jedoch auch einen Einblick in Japans ferne Vergangenheit, in Form der außergewöhnlichen Sannai-Maruyama-Stätte, südwestlich des Zentrums.


Japan´s dritttiefster See, der steile, kristallklare Towada-ko, füllt einen 300 Meter tiefen Vulkankrater im nördlichen Teil des Towada-Hachimantai Nationalparks. Während der See selbst ein beeindruckendes Ziel ist, ist für viele Besucher das wahre Highlight der Anflug über hohe Pässe und durch tief bewaldete Täler.


Von den vier Hauptzufahrtsstraßen ist die aufregendste Route, von Aomori über die Hakkoda-Berge, Sukayu Onsen und das malerische Oirase-Tal nach Süden zu fahren.
Hinter seiner modernen Fassade behält Hirosaki, ehemaliger Sitz der Tsugaru Familie, noch viele Artefakte seiner feudalen Vergangenheit. Seine älteren und interessanteren Bezirke liegen etwa 3 Kilometer westlich des Bahnhofs, über die Tsuchibuchi-Gawa, die durch das Stadtzentrum verläuft.


Der Hirosaki-koen Park, der zur Blütezeit der Kirschblüten einzigartig ist, beherbergt die malerischen Türmchen von Hirosaki-jo, dem ursprünglichen Schloss der Stadt, das immer noch von Wassergräben umgeben ist.
Im Norden befindet sich eine Nachbarschaft traditioneller Samurai-Häuser, während Sie im Süden den gut erhaltenen japanischen Garten namens Fujita Kinen Teien und eine Sammlung im westlichen Stil gehaltener Gebäude der Meiji-Ära finden.


Das ist nur eines der fantastischen Ziele unserer Kreuzfahrt rund um die Welt: MSC World Cruise 2020.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Aomori

Landausflüge in Aomori entdecken

    Japan

    Ein anderer Planet
    Ein anderer Planet

    Es gibt nichts Vergleichbares zu einer Kreuzfahrt nach Japan. Die echte Quintessenz der östlichen Kultur hat lange Zeit die Vorstellungskraft des Westens angeregt, durch seine große Anzahl an Schönheiten, die sich sogar in die Erinnerungen der Menschen eingebrannt haben, die Ozeane entfernt leben.


    Sushi und Sake, Animé und Manga, Samurai, Ninja und Hochgeschwindigkeitszüge: Jeder weiß etwas über die Kultur dieser Inselnation, aber da ist sehr viel mehr, das weit über die sehr amüsanten Stereotype hinaus entdeckt werden kann. Stellen Sie sich darauf ein, auf angenehme Weise verwirrt zu werden. 

    Eine der Freuden bei dem Besuch von Japan ist die Selbstverständlichkeit, wie japanische Ästhetik mit dem Tagtäglichen verschmilzt. Die Präsentation von Lebensmitteln, die Schaufensterauslage oder das einfachste Blumenarrangement vermitteln, außerhalb der Wände eines Museums oder einer Galerie, die essenzielle Natur der japanischen Kunst. 


    Eine Kreuzfahrt nach Japan wird Ihnen die größte Attraktion dieses “Land der Kontraste“ präsentieren; es ist das weltweit faulste Klischee, aber diejenigen die Japan besuchen, sind von der einfachen Koexistenz zwischen der Vergangenheit des Landes und der Gegenwart regelrecht erstaunt. 

    Entdecken Sie Japan und seine unerwartet schönen Landschaften, seine charmanten höflichen Menschen, seinen spürbaren Sinn für Geschichte und gepflegte Traditionen – nur wenige sind in der Lage der Chance zu widerstehen, mit seiner mysteriösen extrem verlockenden Kultur klarzukommen.