Wladivostok Kreuzfahrt

Die Aussicht vom Eagle's Nest Hill
Die Zolotoy-Brücke
Die Pokrovsky-Kathedral

MSC Grand Voyages Kreuzfahrten finden

Wladivostok

Der letzte Halt der Transsibirischen Eisenbahn

Mehr als neuntausend Kilometer von Moskau entfernt liegt Wladivostok, eine Stadt mit etwa einer halben Million Einwohnern. Gegründet wurde sie vor 150 Jahren als kleine Siedlung am japanischen Meer und stets weiter auf- und ausgebaut. Dieser sibirische Hafen ist auf Ihrer MSC Kreuzfahrt durch den Fernen Osten definitiv einen Besuch wert.

Seit Beginn des  20. Jahrhunderts ist Wladiwostok Teil der Transsibirischen Eisenbahn, die Wladiwostok mit der russischen Hauptstadt verbindet.


Heute überragt die beeindruckende Zolotoy-Brücke mit ihren weißen Pfeilern den Naturhafen von Wladiwostok, der aufgrund seiner Form auch „das Goldene Horn“ genannt wird und viele vorbeifahrende Schiffe willkommen heißt.
Das heutige Wladiwostok hat sich über die Hügel zum Meer ausgedehnt und umfasst alles, was man von dem Aussichtspunkt über dem Adlerhorst, dem Eagle’s Nest Hill, sehen kann. Auf dem Aussichtspunkt finden Sie außerdem ein modernes Monument, welches den Heiligen Cyrill und Methodius gewidmet ist. 
Die Altstadt aus dem 20. Jahrhundert, ist in einem gleichmäßigem Raster um einen zentralen Platz organisiert. Auf diesem Platz findet man eine Statue für den sowjetischen Helden und einen weißen Wolkenkratzer, den Verwaltungssitze der Region Primorje.

Wenn Sie vom Hafen aus den Okeanskiy ansteuern, erreichen Sie die makellose Pokrovsky-Kathedrale mit ihren bunten, blau-goldenen Zwiebeltürmen und einem kleinen Park, der sich dahinter erstreckt.
Ein MSC Landausflug bringt Sie zum Golf von Amursky Zaliv, wo Sie das Wladiwostok-Festungsmuseum, das wissenschaftliche Museum und den Sporthafen, entdecken können.

Südlich des Platzes, nicht weit entfernt von den riesigen Säulen der Zolotoy-Brücke, wurde ein U-Boot aus den 1930er Jahren aufgesetzt und in ein Museum verwandelt. 


Ein anderer MSC Kreuzfahrten Landausflug richtet sich speziell an Transportbegeisterte Gäste: Sie gehen an Bord der Transsibirischen Eisenbahn und haben die Möglichkeit das antike Automobilmuseum mit unzähligen einzigartigen Fahrzeugen zu besuchen. Dies ist nur eines der fantastischen Ziele unserer Kreuzfahrt rund um die Welt: MSC World Cruise 2020.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Wladivostok

Discover excursions in Vladivostok

    Russland

    Eine große Macht
    Eine große Macht

    Das europäische Russland erstreckt sich von den Grenzen zu Weißrussland und zur Ukraine bis zum Ural, der etwa 1000 km von Moskau entfernt liegt; wenngleich es nicht den Rest der weitläufigen Russischen Föderation beinhaltet, ist Russland bei weitem das flächenmäßig größte Land Europas.

    Das Land war bereits Zarenreich und kommunistische Supermacht und zieht weiterhin Besucher an. Moskau, die spritzige Hauptstadt Russlands, vereint die schnelllebige Energie einer orientalischen Stadt mit der urbanen Atmosphäre einer westlichen Stadt. 


    Mit ihrer hohen Bevölkerungsdichte und den beeindruckenden Gebäuden – von den Zarenpalästen im Kreml, über den Zwiebeltürmen der Basilius-Kathedrale, bis hin zu den monumentalen Ruinen aus der kommunistischen Zeit und neuerlichen kolossalen Bauprojekten – kann diese Stadt manchmal etwas überwältigend wirken. 


    Im Gegensatz dazu, hat sich Sankt Petersburg, die zweitgrößte Stadt Russlands, den Beinamen “Venedig des nördlichen Europas” dank ihren wunderschönen Kanälen und eleganten Gebäuden verdient. 


    Eine Kreuzfahrtreise nach Russland ist eine einmalige Gelegenheit, um seinen Hafen zu besichtigen, der im 18. Jahrhundert vom Zaren Peter den Großen entworfen wurde, um die Eleganz des westlichen Europas nachzuahmen

    Heute sind ihre Anwohner entspannter und freundlicher als die der Hauptstadt, während ihre Lage am Delta des Flusses Newa  ihresgleichen sucht und atemberaubende Ausblicke auf das Wasser bietet.