Khor Fakkan

Ein ultrakonservatives Emirat 
Eine herrliche und reizvolle Bucht
Das Fujairah Fort

Kreuzfahrten nach Dubai, Abu Dhabi & Sir Bani Yas suchen

Khor Fakkan

Präzision und Eleganz unter sternenklarem Himmel

Von einem MSC Kreuzfahrtschiff auf dem Golf von Oman haben Sie einen hervorragenden Blick auf die recht große Stadt Khor Fakkan (oder auch Khwar Fakkan), die sich entlang einer der herrlichsten Buchten der Vereinigten Arabischen Emirate erstreckt. Der Hafen, in dem Ihr Kreuzfahrtschiff vor Anker liegt, gehört zum extrem konservativen und auf die Einhaltung seines Alkoholverbots bestehenden Emirat Sharjah. Anders als es seine Lage vermuten lassen würde, ist dieser Hafen keinem übermäßigen Zustrom der Touristen ausgesetzt.
Er ist aber durchaus ein hübsches Fleckchen, zu dem sich ein kurzer Kreuzfahrtausflug lohnt. Auf dem Kliffüberhang direkt am Wasser befindet sich der Fischmarkt. Es locken außerdem ein reizvoller Strandabschnitt (auch wenn hier aufgrund der Zugehörigkeit zu Sharjah angemessen dezente Strandbekleidung empfohlen wird) und Ausblicke auf das beliebte Taucherareal Sharq Island, das manchmal missverständlich mit dem eher besorgniserregenden Begriff „Shark Island“, also „Insel der Haie“, übersetzt wird,obwohl „sharq“ auf Arabisch einfach nur „Osten“ heißt.

Wenn Sie in Khor Fakkan sind, sollten Sie einen Ausflug ins Emirat Fujairah ins Auge fassen,das in der jüngsten Vergangenheit eine Art Boom erlebt hat – hauptsächlich im Zuge der ökonomischen Entwicklungen in den Nachbaremiraten, vor allem in Dubai. Im Fokus steht hierbei meist der riesige Tankhafen – der drittgrößte der Welt nach Singapur und Rotterdam – am südlichen Ausläufer der Stadt. Von hier aus wird das meiste Öl aus den Vereinigten Arabischen Emiraten exportiert, da die Lage des Hafens an der Ostküste eine zweitätige Umfahrung der Spitze der arabischen Halbinsel überflüssig macht.

Normalerweise reihen sich einige Tanker ein paar Kilometer vor der Küste aneinander und warten auf ihre Befüllung an den Pumpen. Die wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt und immer ein Foto wert ist das Fujairah Fort,abseits der Madhab Road am nördlichen Rand des Stadtzentrums. Der Ursprung dieser Befestigungsanlage, die wie einem Bilderbuch entsprungen zu sein scheint, reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Seinem Betrachter tritt das Fort als eines der schönsten in den Vereinigten Arabischen Emiraten entgegen. Seine hohen, kahlen Mauern erheben sich auf einem breiten Sockel in den Himmel. Im Hintergrund verleiht eine Felsnase der Hajar-Berge den dicht gedrängten Türmen und Zinnen der Festung einen regelrecht dramatischen Rahmen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Khor Fakkan

Entdecken Sie unsere Landausflüge

Sehr geehrter Gast,


Schön, dass Sie unsere Webseite MSC Kreuzfahrten besucht haben.


Unsere Webseite unterliegt aktuell wichtigen Wartungsarbeiten, um die Online-Buchung zukünftig für Sie zu erleichtern. Aus diesem Grund können wir Ihnen Ihre Buchung erst ab Montag, den 12. Dezember 2016 (06:00 Uhr) bestätigen.


In der Zwischenzeit steht Ihnen unser Contact Center innerhalb der regulären Öffnungszeiten gerne bei allen Fragen per Telefon oder E-Mail zur Seite.


Kontaktieren Sie das MSC Contact Center auch für weitere Informationen oder um eine Buchung anzufragen.



Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.


  

Ihr MSC Kreuzfahrten Team

 
 

 

Vereinigte Arabische Emirate

Glänzende Diamanten in der Wüste
Glänzende Diamanten in der Wüste

Dubai ist aktuell eines der sieben Kleinstaaten, die kollektiv die Vereinigten Arabischen Emirate, oder VAE, bilden, ein lockeres Bündnis, 1971 gegründet nach dem Abzug der Briten aus dem Golf.

Technisch werden die sieben Emirate als gleichwertig bezeichnet, und verfügen über eine beträchtliche legislative Autonomie, fast wie die verschiedenen Staaten der USA – das erklärt, zum Beispiel, warum die örtlichen Gesetze in Dubai so anders sind als die des benachbarten Sharjah.

Praktisch, wie Ihnen eine Kreuzfahrt in die Emirate zeigen kann, herrscht eine klare Rangordnung. Abu Dhabi, der größte und wohlhabendste der Emirate, dient als Hauptstadt (auch wenn Abu Dhabi Stadt nur halb so groß wie Dubai ist), verfügt über den größten Einfluss auf die nationale Politik und stellt den Präsidenten der VAE.

Dubai ist auf dem zweiten Rang, gefolgt von Sharjah und dann den anderen Emiraten Umm al Quwain, Ras al Khaimah, Ajman und Fujairah, die relativ unentwickelt und mancherorts überraschend arm sind.


Die Tatsache, dass dieses Bündnis überlebt hat, trotz der manchmal beträchtlichen Meinungsverschiedenheiten zwischen Dubai und Abu Dhabi, ist ein glühender Tribut an die örtliche Diplomatie, auch wenn dieses auch die Besonderheit geschaffen hat, wonach Dubai, mit seinem internationalen Ansehen, nicht einmal Hauptstadt des eigenen schwachen Landes ist.