Roseau

Auf dem Gipfel von Morne Aux Diables 
Die malerische Altstadt um den Old Market
Das Hotel Thousand and One Nights

Kreuzfahrten in die Karibik, nach Kuba und zu den Antillen suchen

Roseau

Alter französischer Stil

Auf Morne Bruce beschützt eine einzigartige Kanone symbolisch weiterhin die Menschen in Roseau, der Haupstadt von Dominica an der Küste des Karibischen Meers gelegen.

Von diesem privilegierten Aussichtspunkt aus wandert der Blick von der Woodbridge Bay, über den Hafen in dem die MSC Kreuzfahrtschiffe dazu beitragen, ein schönes Urlaubspanorama zu gestalten, bis zu den botanischen Gärten, die sich am Fuße des Bergs selbst entfalten.

Roseau, die wichtigste und älteste Siedlung der Insel, war ein französischer Außenposten, gegründet im 16. Jahrhundert an den Ufern des Roseau River. Sie verfügt über eine tolle Atmosphäre und französischem Kolonialstil, und ihre ursprüngliche Stadtform kann im Bereich des alten Markt immer noch gesehen werden. Ausflugsmöglichkeiten in die umgebenden Berge sind zahlreich vorhanden – wählen Sie einfach, was Ihnen am meisten zusagt. Die längste Wanderung ist ein rund sechs Stunden dauernder Aufstieg zum Boiling Lake bei feucht-warmen Klimabedingungen.

Es sind da aber auch weniger anstrengende Wanderpfade, wie zum Beispiel ein Ausflug zum Krater am Gipfel des Morne aux Diables; ebenso leicht ist eine Wanderung zu einer Schutzhütte in Jaco Flats gebaut von geflüchteten Sklaven, gefolgt von einem Bad in einer der zahlreichen Buchten in der Nähe von Paradise Bar, wo die Wanderung anfängt und endet. Ein anderes Spektakel sind die Trafalgar Zwillingswasserfälle, nur 20 Minuten von Roseau entfernt. Hier bringt Sie ein kurzer Spaziergang vom Besucherzentrum zu einer Aussichtsplattform.

Unerschrockene Besucher können ein Bad im See am Fuße des kleinsten der Wasserfälle nehmen. Weniger abenteuerlustige Gäste entspannen sich in den warmen Quellen kurz vor den beiden Wasserfällen. Ein weiterer Ausflug, den Sie nicht verpassen sollten, bringt Sie zum Emerald Pool. Die Höhle in der Mitte der Insel mit märchenhafter Kulisse diente bereits als Drehort für viele Filme und ist auch als Veranstaltungsort für Hochzeiten sehr beliebt. 

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Roseau

Entdecken Sie unsere Landausflüge

Kein Ergebnis gefunden

    Für diesen Hafen gibt es aktuell keine Ergebnisse. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Auswahl.

Dominica

Das Land der schwarzen Strände
Das Land der schwarzen Strände

Wenn Ihre Kreuzfahrt Sie nach Dominica bringt, befinden Sie sich auf halbem Weg zwischen der großen Klammer aus Inseln, Inselchen, Riffe, Atolle und Koralleninseln, die den Atlantischen Ozean vom Karibischen Meer trennt.


Hier sind the Strände schwarz und nicht weiß. Einige karibische Gemeinschaften, die antiken Einwohner dieser Inseln, die sich lange vor dem Kolumbustag hier niedergelassen haben, leben hier immer noch an der östlichen Küste. Während Ihres Urlaubs in Dominica können Sie mehr über diese antike und stolze ethnische Gruppe bei einem Besuch im KalinagoCultural Center herausfinden: Diese waren die letzten Ureinwohner, die ihr Land durch die Besiedler des alten Kontinents verloren haben. Hier erreicht die Natur die Höhen der tropischen Üppigkeit: Es war nicht Zufall, dass Dominica als Drehort für einen Großteil der Dreharbeiten der Disney Filmtrilogie Fluch der Karibik ausgewählt wurde.

Das Magma, das sich in ihr versteckt, bietet seltene und wunderschöne Spektakel, wie Sie bei einem Ausflug zum Boiling Lake, sehen werden, dem zweitgrößten Dampfsee der Welt, versteckt inmitten der Vegetation des Hinterlandes, wo einladende Thermalquellen warme See-Pools bilden, in denen man entspannen kann (oder Sie können ein paar Stunden im nahegelegenen Spa verbringen). Man sagt, es gibt dort 365 Fahrrinnen, eine für jeden Tag des Jahres, mit unglaublichen Wasserfällen, die sich ihren Weg durch den Dschungel bahnen.