Freeport

Dem Strohmarkt
Japanische Tore und kleine Läden
Port Lucaya Markt

Kreuzfahrten in die Karibik, nach Kuba und zu den Antillen suchen

Freeport

Ein tropischer freier Hafen

Eine MSC-Karibik-Kreuzfahrt nach Grand Bahama ist eine einzigartige Möglichkeit um ihre Haupstadt, Freeport, zu besichtigen, die zu Fuß für einen Besuch von Läden oder Restaurants zu erkunden ist. Freeports Haupt-Geschäftsviertel ist direkt an der Mall gelegen, zwischen Ranfurly Circus und Churchill Square, etwa 10 Blocks nördlich.

Die Touristenaktivitäten konzentrieren sich im südlichen Ende der East Mall Drive, um Ranfurly Circus herum und dem International Bazaar, ein verblasstes Straßengewirr mit einfachen Läden und Cafés, das von roten Stadttoren im japanischen Stil gekennzeichnet ist. Zusätzlich zu zahlreichen Restaurants gibt es einen Strohmarkt und gutsortierte Souvenirstände, aber ein Urlaub in Grand Bahama bietet auch zollfreie Geschäfte an, die Schmuck, Parfüm, kubanische Zigarren, Rum, Urlaubskleidung und Glaskunst verkaufen.  


Auf einem Landausflug mit MSC Kreuzfahrten können Sie Port Lucaya und die am Strand gelegenen Hotels von Lucaya sehen, die einen Urlaubsort mit einer etwas fröhlicheren Atmosphäre als Freeport beherbergt, mit sorgfältig gepflegtem Rasen und aufgeräumten pastellfarbenen Läden und Häuser. Als Urlaubsort am Meer, das sich erst in den 1960er Jahren entwickelte, wird Lucaya vom mächtigen Westin &Sheridan at Our Lucaya Beach & Golf Resort am Lucayan Beach dominiert, der zwei Golfplätze beherbergt. Über der Straße befindet sich der Markt von Port Lucaya, ein geschäftiger, farbenfroher Touristenmarkt, der die Boote in Port Lucaya Marina beobachtet, mit Läden, die das Standardsortiment an zollfreien Waren verkaufen, Freiluftstände, die Stroharbeiten anbieten und andere Souvenirs sowie zahlreiche lebhafte Restaurants und Bars voller Touristen.


Die zwei Hauptattraktionen außerhalb von Freeport – der Lucayan Nationalpark und Paradise Cove – liegen auf entgegengesetzten Seiten der Insel. Der Lucayan Nationalpark beinhaltet 40 Hektar Mischwald, Kalksteinhöhlen und Dolinen, Mangroven, einen spektakulären Strand und sämtliche Naturpfade, alle weniger als eine Meile lang. Ein Weg vom Parkplatz zur Nordseite der Straße führt zu einem sechs Meilen langen Unterwasser-Höhlensystem, eines der längsten der Welt.  

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Freeport

Entdecken Sie unsere Landausflüge

    Grand Bahama

    Kristallklares Wasser und Edelkoralle
    Kristallklares Wasser und Edelkoralle

    Fünfundfünfzig Meilen östlich von Miami entwickelte sich in den 1950er Jahren Grand Bahama. Grand Bahama entsprang als “Spielwiese“ für Nordamerikaner und wurde in der Tat von Grund auf aufgebaut, auf einer 100 Meilen langen flachen Felsplatte aus gebleichtem Kalkstein gebaut, umgeben von hohen dünnen Kiefern und von einem seidenweichen weißen Sandstreifen und von mehrfarbigen Streifen aus indigo- und jadefarbenem Wasser gesäumt.



    Für diejenigen, die eine Kreuzfahrt nach Grand Bahama machen, kann das meiste Leben drei Meilen im Landesinnere gefunden werden, in der Stadt Freeport und in ihrem Schwester-Vorort am Meer, Lucaya. Etwa alle der 47.000 Einwohner wohnen in diesen zwei Städten, wo sie jedes Jahr von einer halben Million Besuchern aufgesucht werden. Jedes Jahr empfängt Grand Bahama eine Flut von Gästen, die bereit sind, die neuen Luxus-Urlaubsorte zu genießen. Mit Golfplätzen, einem Casino, Läden und Restaurants hat Grand Bahama viele Anziehungspunkte für die, die nach einem Outdoor-Abenteuer suchen, bietet aber ebenfalls einen entspannten StrandAufenthalt mit dem meilenweiten Lucayan Strand und den weniger ausgebauten Stränden Taino, Churchill, und Fortune. 

    Im Osten von Freeport/Lucaya befinden sich die unberührten und ungeschönten Flächen der Strände von Barbary, High Rock und Gold Rock, sowie der Lucayan Nationalpark, der die Mangrovenbuchten beinhaltet, die per Kajak erkundet werden können.