Laem Chabang

Großer Palast
Bangkoks Kanäle
Wat Sothon Chachoengsao

MSC Grand Voyages-Kreuzfahrten suchen

Laem Chabang

Das Tor zu den Wundern von Bangkok

Laem Chabang ist der Ausgangspunkt Ihrer Entdeckungsreise mit MSC Grand Voyages durch Bangkok. Dieser wichtigste Industriehafen Thailands liegt in der Provinz Chonburi und gilt als das Tor, um Bangkok vom Meer aus zu erreichen.


Auf Ihrer MSC-Kreuzfahrt besuchen Sie die Hauptstadt Thailands und ihre wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die am Fluss Chao Phraya gelegene Metropole Bangkok hat eine bewegte Geschichte und reiche Kultur. Hier gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Monumente zu sehen. Dazu gehört der Große Königspalast, die Residenz der Chakri-Dynastie, in dem auch der Tempel des Smaragd-Buddha zu finden ist, eine Statue von seltener Schönheit, die aus einem einzigen Jadestück gefertigt wurde. Der buddhistische Tempel von Wat Po beeindruckt mit einer 46 Meter langen und 15 Meter hohen, liegenden Buddha-Statue. Wat Po, der Ort, an dem die medizinische Thai-Massage erfunden wurde, ist auch bekannt für seine Pagoden einen Besuch abstatten: Der Phrang Rabieng besteht aus weißem Marmor und der Phra Maha Chedi wird von zarten, farbigen Blumenmustern geziert.

Ihr Ausflug endet im Herzen der Stadt mit einer Bootsfahrt durch die Kanäle - kein Wunder, dass Bangkok auch als „Venedig des Ostens“ bezeichnet wird. Vorbei an zahlreichen Häusern geht es zum Wat Arun (dem Tempel der Morgenröte), dessen hohe Türme an eine verlängerte Azteken-Pyramide erinnern. Erleben Sie während Ihrer MSC-Kreuzfahrt zudem die einzigartige Atmosphäre am Klongsuan-Markt, an dem Buddhisten und Muslime harmonisch miteinander leben, und entdecken Sie die Bräuche und die Kultur der Einheimischen.

Weiter geht die Reise in die Stadt Chachoengsao mit der Tempelanlage Sothon Wat, in der sich die stark verehrte Buddha-Statue Phra Phutthasothon befindet. Schließlich führt Sie Ihr Ausflug zum Sommerpalast Bang Pa-In mit fünf herrschaftlichen Gebäuden, die man sich keinesfalls entgehen lassen sollte: Die Anlage umfasst einen thailändischen Pavillon in der Mitte eines künstlichen Sees, einen zweistöckigen, europäischen Pavillon, einen Wohnpavillon, einen Pavillon im chinesischen Stil sowie ein Observatorium auf einer kleinen Insel.

DIE WICHTIGSTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN in Laem Chabang

Entdecken Sie unsere Landausflüge

    Thailand

    Das Land der Blumen
    Das Land der Blumen

    Millionen Menschen reisen jedes Jahr nach Thailand, dieses Land ist das primäre Urlaubsziel in Asien.

    Trotz der großen Besucheranstürme, bleibt die kulturelle Integrität Thailands weitestgehend unbeschadet – ein Land, das geschickt der Kolonisation entgangen ist, es war in der Lage, die westlichen Einflüsse einzuverleiben und dabei das eigene reichhaltige Erbe beizubehalten. Durch die vielen Veränderungen der letzten sechzig Jahre hat der sehr verehrte konstitutionelle Monarch, King Bhumibol, der an der Spitze eines ausgeklügelten hierarchischen System der Ehrerbietung steht, die die gesamte thailändische Gesellschaft betrifft, dem Land eine gewisse Stabilität verliehen. Außerdem praktizieren etwa 85% der Bevölkerung Theravada-Buddhismus, einen vereinigenden Glauben, der auf alle Aspekte des täglichen Lebens abfärbt – von den abgestuften Tempeldächern, die jede Skyline dominieren, bis hin zu den immer anwesenden in Safrangelb gekleideten Mönchen und dem Kalender voller Festivals.

    Während Ihrer MSC Grand Voyages Kreuzfahrt nach Thailand wird die Kulft zwischen Tradition und Moderne am meisten in Bangkok sichtbar. In ihrem historischen Kern werden Sie glänzende Tempel, Märkte am Kanalufer und den opulenten Luxus des Grand Palace aus dem 18. Jahrhundert finden, während in der Innenstadt der Dschungel aus Wolkenkratzern ein Zufluchtsort für Mode- und Einrichtungsboutiqen und für einige hippe Bars und Clubs darstellt. “Köstlichkeiten” sind in Thailand nie weit weg, ob es der zarte frittierte Wels mit einem würzigen Mangosalat, leckeres Rindfleisch mit grünem Curry, oder Mango mit Klebreis und Kokosnuss ist.