Ravenna

Das Beste aus der byzantinischen Kunst
Die wundervollen Mosaiken in der Kirche Sant’Apollinare Nuovo
Das Ferrari-Museum  

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Ravenna

Die Stadt der Mosaiken

Der Hauptgrund für einen Besuch in Ravenna, nur wenige Kilometer von der Adriatischen Küste entfernt, während Ihrer MSC-Mittelmeer-Kreuzfahrt, ist ein ganz einfacher – sie beherbergt eine Reihe berühmter Mosaiken, die als Krönung der byzantinischen Kunst bekannt sind.

Nicht weniger als acht Gebäude in Ravenna wurden als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnet. Sie stammen aus einer ungewöhnlichen geschichtlichen Unterbrechung in der Stadtgeschichte, während der Zeit zwischen Ende der römischen /Anfang der byzantinischen Zeit, als dieses provinzielle Zentrum, sonst eher unbedeutend, in kürzester Zeit zu einer der wichtigsten Städte ganz Europas wurde. Das Zentrum von Ravenna ist die Piazza del Popolo, ein eleganter offener Platz, mit beidseitigen Arkaden, errichtet von Venezianern im 15. Jahrhundert und heute von Bars und Lokalen gekennzeichnet. Eine Gruppe von Gebäuden um die Piazza del Duomo fungiert als Schutz für den Dom mit seinem zylindrischen Turm. Ursprünglich war der Dom ein Gebäude des fünften Jahrhunderts, wurde aber 1733 von einem Erdbeben komplett zerstört und gleich danach in einem tadellosen Stil wieder aufgebaut.

Ein Urlaub in Ravenna ist undenkbar ohne einen Besuch der Basilika Sant’Apollinare Nuovo. Sie wurde von Teodorico im 6. Jahrhundert erbaut, enthält einige der beeindruckendsten Mosaiken von Ravenna, die die gesamte Länge des Kirchenschiffs auf beiden Seiten einnehmen. Jedes Mosaik zeigt eine Reihe von Märtyrern, die entlang eines mit Dattelpalmen umsäumten Weges schreiten und dabei Jesus und Maria auf dem Thron Geschenke mitbringen. Etwa 130 km westlich von Ravenna kann man in Maranello an einem weiteren unvergesslichen MSC-Ausflug teilnehmen: das Ferrari-Museum, ein Ausstellungszentrum, der der Dynastie der Rennwagen gewidmet ist.

In der Ausstellung sieht man die Pokale und Trophäen, die vom Ferrari-Team im Laufe der Jahre gewonnen wurden, sowie eine Auswahl an Ferrari-Motoren, zusammen mit antiken und aktuellen Autos der Marke Ferrari. Hier befindet sich auch ein Laden, der alle möglichen Merchandising-Artikel anbietet, von Baseballkappen bis hin zu Surfbrettern.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Ravenna

Entdecken Sie unsere Landausflüge

5 Ergebnisse

  • BOLOGNA

      • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

        Schwierigkeitsstufe
        Mittelschwer

      • Dauer
        00 m

      • Preis pro Erwachsener ab85Preis pro Person

      • Preis pro Kind ab62Preis pro Person

      RAN02

      Verbringen Sie einen Tag mit uns in Bologna, die Wiege der „Villanovianer“, eine eisenzeitliche Bewegung von geschickten Töpfern und Schmieden, die sich hier vor den Etruskern niederließen. („Felsina“ war der etruskische Name der Stadt, während „Bononia“ der lateinische war.) Diese antike Stadt florierte in der römischen Zeit, zerfiel jedoch nach dem Niedergang des römischen Reiches und fand ihren ehemaligen Glanz erst im 11. Jahrhundert wieder, als Bologna zur freien Kommune wurde. Während dieser Zeit wurde im Jahre 1088 die Universität von Bologna erbaut – heute die älteste Universität in Europa. Mit der Universität verbunden ist das Archiginnasio, ein herrlicher Palast, der der Universität als erster permanenter Sitz diente. Er verfügt über einen wunderschönen, fichtenholzgetäfelten anatomischen Hörsaal aus dem Jahr 1637. Sie besuchen das Archiginnasio als Teil der Stadttour. Heute ist Bologna für seine eleganten Arkaden und kunstvollen Balkone, seine Ziegelsteinpaläste, zahlreichen Kirchen, schiefen Türme und die Überreste der 8 km langen Stadtmauer berühmt. Am besten lässt sich diese Stadt zu Fuß besichtigen. Daher machen Sie einen Rundgang um die Piazza Maggiore, die im Herzen der Stadt liegt und mit dem wunderbaren Neptunbrunnen des Bildhauers Giambologna geziert ist. Besuchen Sie die gotische Basilika San Petronio, die größte und wichtigste Kirche in Bologna, die ihrem Schutzpatron gewidmet ist und unter andem die Meisterwerke von Jacopo della Quercia beherbergt. Im Stadtzentrum besichtigen Sie anschließend das Wahrzeichen von Bologna: die schiefen Türme „Torre degli Asinelli & Garisenda“. Hinweis: Dieser Ausflug umfasst einen zweistündigen Rundgang durch die Stadt. Der Innenbesuch des Archiginnasio kann nur während Ihrer Kreuzfahrt bestätigt werden. Daher ist er für Gäste mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlfahrer nicht geeignet. Bitte tragen Sie während der Besichtigung der religiösen Stätten angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt.
    • GALLERIA FERRARI IN MARANELLO

      SPEZIALTOUREN
        • Dauer
          00 m

        • Preis pro Erwachsener ab99Preis pro Person

        • Preis pro Kind ab69Preis pro Person

        RAN05

        Vom Hafen fahren Sie über die Autobahn nach Maranello. Dieser Ort erlangte weltweite Bekanntheit durch den hier ansässigen Hauptsitz der Automarke Ferrari. Während dieses exklusiven Ausfluges besichtigen Sie die Galleria Ferrari”, in der man etwa 40 Modelle von mehr als 260 Autos bewundern kann, die während der langen Erfolgsgeschichte von Ferrari konzipiert und gebaut wurden und den Mythos der legendären Marke prägen. Die Galleria Ferrari” hat nicht nur Museumscharakter, sondern ist eine dynamische Ausstellung, die laufend aktualisiert wird. Zusätzlich zur permanenten Ausstellung klassischer Modelle wie dem ersten, 1947 erbauten Ferrari 125 S befinden sich hier das Büro Enzo Ferraris mit Original- Einrichtungsgegenständen sowie die neuesten Rennwagen- und Straßenmodelle. In der „Galleria, einem großen Geschäft, welches ein Anbau des größeren Ferrari-Geschäfts vor dem Ferrari-Werkseingang ist, finden Sie eine Reihe von offiziellen Ferrariartikeln.Anschließend fahren Sie zurück zum Schiff.
      • FERRARA

        STÄDTE
          • Dauer
            00 m

          • Preis pro Erwachsener ab85Preis pro Person

          • Preis pro Kind ab62Preis pro Person

          RAN04

          Ferrara, bekannt für ihre Schönheit und kulturelle Bedeutung, wurde 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die außerordentlich gut erhaltene mittelalterliche Renaissancestadt verfügt bis heute über eine neun Kilometer lange Stadtmauer aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Entdecken Sie die Stadt im Rahmen eines Stadtrundgangs vom historischen Teil der Stadt bis hin zum Palast der Diamanten, der nach den diamantförmigen Marmoraufsätzen benannt ist, die aus seiner Fassade herausragen. Heutzutage beherbergt der Palast die Nationale Gemäldegalerie. Sie werden die Außenseite des beeindruckenden Castello Estense bewundern, das im Jahre 1385 erbaut wurde und sich in der Stadtmitte befindet. Der Backsteinbau ist von einem Wassergraben mit vier massiven Bollwerken umgeben. Die Tour setzt sich fort mit einer Führung um die Außenseite der Kathedrale herum und hinein in ein altes jüdisches Ghetto, bevor Sie nach Ravenna zurückfahren. Hinweis: Dieser Ausflug beinhaltet einen zweistündigen Rundgang durch die Stadt und wird daher Gästen mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlfahrer nicht empfohlen.
        • SAN MARINO

          STÄDTE
            • Dauer
              00 m

            • Preis pro Erwachsener ab79Preis pro Person

            • Preis pro Kind ab55Preis pro Person

            RAN01

            Wollten Sie schon immer mal eines der kleinsten Länder der Welt besuchen? San Marino ist Europas älteste Republik und mit einer Fläche von 62 Quadratkilometern die fünftkleinste Nation der Welt (der Vatikan steht an erster Stelle, gefolgt von Monaco). Dieses winzige Land wurde nach seinem Gründer, dem Mönch und Steinhauer Hl. Marinus benannt, der im 4. Jahrhundert lebte und vor der religiösen Verfolgung des Kaisers Diokletian fliehen musste. Dieser am Hang des Berges Titano in den Apenninen gelegene Mikrostaat verfügt über eigene Münzen und Briefmarken, sowie eine eigene Fußballmannschaft und ein eigenes 1.000 Mann starkes Heer zum Schutz der 30.000 Einwohner. Die Grenzen liegen am breitesten Punkt des Landes nur 12 km auseinander, obwohl es hier keine Zollformalitäten gibt. Unsere Tour beinhaltet einen Besuch der Kirche des Heiligen Franziskus, die 1361 gegründet wurde und das älteste Gebäude in der Republik ist. Sie genießen einen Rundgang um die Piazza della Libertà, neben der sich der Regierungspalast und der Torre Guaita (‘Erster Turm’) befindet. Unterhalb der Piazza gibt es ein faszinierendes und antikes Zisternensystem zum Sammeln von Regenwasser, das den Bürgern von San Marino einst als Wasserreservoir diente. Anschließend fahren Sie zum Schiff im Hafen von Ravenna zurück. Hinweis: Die Hin- und Rückfahrt nach/von San Marino dauert jeweils 1,5 Stunden. Der Ausflug ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlfahrer nicht geeignet. Bitte tragen Sie während der Besichtigung der religiösen Stätten angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt.
          • STADTBESICHTIGUNG

            STÄDTE
              • Dauer
                00 m

              • Preis pro Erwachsener ab45Preis pro Person

              • Preis pro Kind ab32Preis pro Person

              RAN03

              Kunst und Architektur bilden hier in Ravenna, der Mosaikhauptstadt der Welt, eine perfekte Einheit! Mehrere Gebäude, die mit diesen Mosaiken geschmückt sind – die zum Großteil aus dem 5. und 6. Jahrhundert stammen – wurden zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt. Ein Bus bringt Sie nach Ravenna, der ehemaligen Hauptstadt von verschiedenen Königreichen, und zwar aus drei verschiedenen Epochen: Im 5. Jahrhundert war diese wunderschöne Stadt die letzte Hauptstadt des westlichen römischen Reiches. Später war sie die Hauptstadt des „Königreichs der Barbaren“ unter den Ostgoten und anschließend Sitz des Exarchats unter dem östlichen römischen Reichs. Ravennas bezaubernde Monumente sind Zeuge ihrer Bedeutung als politisches, kommerzielles und künstlerisches Zentrum. Der Bus wird am Viale Farini Halt machen, wo Ihr Rundgang beginnt. Ravenna ist weltweit für seine schillernden Mosaike bekannt. Sie können die wunderbar ausgearbeiteten Golddesigns in der Basilika San Vitale und dem winzigen Mausoleo di Galla Placidia bewundern. Auch heute noch kann man in den Mosaikwerkstätten rund um die Stadt den Mosaikmeistern bei der Arbeit zusehen und beobachten wie sie die Mosaiktradition mit Nachbildungen von großartigen Mosaikmeisterwerken am Leben erhalten oder das Handwerk in zeitgenössischen Kunstwerken wieder aufblühen lassen. Literaturliebhaber werden es besonders wertschätzen das Grab des großen italienischen Poeten Dante zu besichtigen, der nach seiner Ausweisung aus Florenz in Italien herumreiste und schließlich 1321 in Ravenna starb. Ihre Stadtführung endet mit einem Besuch der Kirche Sant’Apollinare Nuovo. Hinweis: Da diese Tour einige Fußmärsche beinhaltet, wird sie Gästen mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlfahrer nicht empfohlen. Bitte tragen Sie während der Besichtigung der religiösen Stätten angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt

            Die oben beschriebenen Ausflüge sollen Ihnen eine Idee über die Vielfalt der verschiedenen Touren geben. Dieses Programm ist nur ein Leitfaden. Die Bestätigung jedes Ausfluges, dessen Beschreibung und die Preise erfolgen während der Kreuzfahrt.

            Das Programm der Landausflüge kann auf Grund von lokalen Bedingungen und/oder unvorhersehbaren Vorkommnissen variieren.


            Einige Landausflüge sind sehr beliebt und es kann keine Verfügbarkeit garantiert werden, daher ist es ratsam frühzeitig zu buchen. Eine Reiseleitung in englischer Sprache ist garantiert, nur bei Südamerika-Kreuzfahrten ist eine Reiseleitung in brasilianischem Portugiesisch garantiert. Eine Reiseleitung in anderen Sprachen hängt von der Verfügbarkeit der Reisleiter ab. Bitte beachten Sie, dass die finale Sprache eines Landausfluges auf Bord während der Kreuzfahrt bestätigt wird.

            Italien

            Geschichte, Gastronomie und Mode
            Geschichte, Gastronomie und Mode

            Eine Kreuzfahrt in Italien ist eine Achterbahn der Gefühle. Rom ist eine wunderschöne Stadt ohnegleichen und bietet unzählige historische Zeugnisse, wie keine andere Stadt des Landes.

              
            Ligurien, eine kleine Küstenregion im Nordwesten, ist seit jeher als “italienische Riviera“ bekannt und das ist auch der Grund, warum sie im Sommer größtenteils mit Sonnenanbetern überlaufen ist. 


            In Venetien ist Venedig die Hauptattraktion: Eine einzigartige Stadt und jede ihrer Ecken ist wunderschön, wie ihr Ruf ihr nachsagt. 


            In Mittelitalien bietet die Toskana das wohl bekannteste Bild des Landes, mit ihren klassischen Hügellandschaften und Städten voller Kunst, wie Florenz und Pisa.

            Der authentische Süden Italiens beginnt in Kampanien. Die Kreisstadt Neapel ist eine unvergleichliche und unvergessliche Stadt, das spirituelle Herz Italiens. Auch Apulien, der "Absatz" Italiens bietet unterschätzte Kostbarkeiten, vor allem die Landschaft der Halbinsel Gargano und die Suq-ähnlichen Eigenschaften ihrer Kreisstadt Bari.

            In Bezug auf Sizilien kann man sagen, dass die Insel wirklich eine andere Welt darstellt und mit einem breites Angebot an Attraktionen bereit hält. Diese erstrecken sich von Europas schönsten und geschützten Schätzen hellenistischer Abstammung bis nach Taormina und Cefalú: zwei der interessantesten Badeorte des Mittelmeers mit ihrer wunderschönen innerstädtischen Szenerie.