Barcelona

Antoni Gaudís Kathedrale Sagrada Família 
Das mittelalterliche Stadtviertel Barri Gòtic 
Der unkonventionelle Bezirk El Raval

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Barcelona

La Rambla, ein zeitloses Symbol

Barcelona – die zweitgrößte Stadt Spaniens und die selbstbewusste Hauptstadt und Hafen Kataloniens – ist eine pulsierende Stadt und es gibt sicherlich keine andere Stadt in diesem Land, die es in Sachen Stil, Trends oder Intensität mit ihr aufnehmen kann.


Bei einem Ausflug ins Stadtzentrum von Barcelona entdecken Sie Kunstmuseen von internationalem Niveau und topmoderne Designer-Restaurants, Bars, Galerien und Geschäfte. Und mit Antoni Gaudís außergewöhnlicher Kirche, der Sagrada Família, sowie der weltberühmten Promenade La Rambla, haben Sie zwei Besichtigungen, die ganz oben auf der Sightseeing-Liste einer jeden Mittelmeer-Kreuzfahrt stehen.


Einen Urlaubstag in Barcelona kann man mit einem Bummel über die „Ramblas“ beginnen, um dann direkt in den mittelalterlichen Stadtkern, das Barri Gótic, einzutauchen Es gibt jedoch auch zahlreiche andere Altstädte in der Nachbarschaft, die es zu besichtigen gilt, angefangen bei La Ribera – der Heimat des gefeierten Museums Museu Picasso – bis hin zur unkonventionellen El Raval, wo coole Bars, Restaurants und Boutiquen in der Nähe des Museums für zeitgenössische Kunst MACBA wie Pilze aus dem Boden geschossen sind.


Auf einem Landausflug mit MSC gibt es viel zu entdecken: Tapas-Bars, die versteckt in den verwinkelten Gassen liegen und sich seit ein oder zwei Jahrhunderten kaum verändert haben, Designer-Boutiquen in den schicken Vierteln der Altstadt, günstige Mittagstische in den Tavernen der Arbeiter, unbekannte Gourmetrestaurants, Läden und Werkstätten für Handwerkskunst, Cafés der Jahrhundertwende, restaurierte mittelalterliche Paläste und Märkte in den Wohnvierteln. 


Auf dem Passeig de Gràcia, finden Sie Casa Battló, das einst für den Industriellen Josep Batlló entworfen wurde: Die Steinfassade hängt wie in Falten herab, während auf dem Dach die berühmten Mosaik-Schornsteine emporragen und sich ein kleiner Turm mit einem dreidimensionalen Kreuz auf der Spitze in den Himmel reckt.


Der Berg Montserrat liegt nur 40 km nordwestlich von Barcelona und ist ein beliebtes Ausflugsziel außerhalb der Stadt. Einmal angekommen, können Sie die Basilika und die Klostergebäude besichtigen, die sich wie ein Fächer um den offenen Vorplatz aufreihen. Von der Terrasse aus eröffnet sich ein unglaublicher Blick auf die Berglandschaft.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Entdecken Sie unsere Landausflüge

    Anreise zum Hafen

    Hafen von Barcelona

    Dieser Bereich beinhaltet Informationen, wie Sie den Hafen erreichen.

    Kreuzfahrt Terminal:

    Muelle de Adosado

    Erreichen Sie den Hafen per

    • Autofahrt

      Wenn Sie das Stadtstraßen auf einer der Hauptstraßen erreichen, folgen Sie den Hinweisschildern nach Rondes und dann B-10 Ronda Litoral. Das Terminal erreichen Sie bei der Ausfahrt 21.
      Autofahrt

      Parkmöglichkeiten

      Parking SABA (externer Dienstleister)

      c/ Lluis Companys, s / n 08018 Barcelona

      Tel: + 34 61 805 80 73 / + 34 62 631 80 73

      E-mail:miguel@valetparkingbcn.es


      Nützliche Informationen:

      • Der Parkplatz ist nur wenige Minuten vom Kreuzfahrt-Terminal bzw. 1300m vom Stadtzentrum/Plaza de Catalunya enfernt und 24 Stunden geöffnet. 
      • Das Parkplatzpersonal wird auf Sie warten und Sie zum Kreuzfahrt-Terminal führen. Am Ende Ihrer Kreuzfahrt wird das Personal Sie wieder zum Parkplatz bringen, wo Sie Ihr Fahrzeug abholen können.
       
      Parkshuttle: 
      • Für Kreuzfahrten mit der MSC Fantasia fahren Shuttle-Busse:
        vom Parkplatz zum MSC Terminal um 13:00 Uhr.
        vom MSC Terminal zum Parkplatz um 10:30 Uhr.
      • Für Kreuzfahrten mit der MSC Poesia fahren Shuttle-Busse:
        vom Parkplatz zum MSC Terminal um 15:30 Uhr.
        vom MSC Terminal zum Parkplatz um 15:00 Uhr.
      Buchen Sie Ihren Parkplatz über MSC
      park_and_cruise_logo
      AUTO-TYP TAGE PREIS IN EURO
      PKW 6 €  80,00
      PKW 8 €  80,00
      PKW 10 € 127,00
      SUV 6 €  80,00
      SUV 8 €  80,00
      SUV 10 € 127,00
    • Bahnfahrt

      Der Bahnhof Barcelona Sants liegt etwa 6 km vom Hafen entfernt. Sie erreichen den Hafen entweder mit dem Taxi oder dem Bus (Busstation liegt außerhalb des Hafens).
      Bahnfahrt
    • Flug

      Die Fahrt mit dem Taxi vom Flughafen zum Hafen von Barcelona dauert ca. 20 Minuten (~ 15 km) und kostet ungefähr € 20,-. MSC Kreuzfahrten bietet allen Kunden mit selbst organisiertem Flug die Möglichkeit eines Transfers vom Flughafen zum Schiff und retour an. Die Buchung erfolgt über Ihr Reisebüro unter Angabe der Flugdetails.  Der Transferservice vom Flughafen Barcelona zum Hafen bzw. vom Hafen zurück zum Flughafen kostet € 30,- pro Person/pro Strecke. Hinweis: Der Transfer ist nur für den Tag der Ein- bzw. Ausschiffung buchbar. Wenn Sie selbst mit dem Auto vom Flughafen zum Hafen von Barcelona fahren, folgen Sie der Ausschilderung wie folgt: Nehmen Sie die Autovia de Castelldefels/C-31 in Richtung Barcelona/Ronda Litoral. Sie erreichen Gran Via de les Corts Catalanes und dann Plaça d'Espanya, dort die 2. Ausfahrt rechts in die Avinguda del Paral in Richtung Avinguda Paral/Plaça Drassanes. Am Plaça de la Carbonera nehmen Sie die Ausfahrt in Richtung Ronda Litoral Besõs/AP-7/Girona und dann die 2. Ausfahrt nach Moll de Sant Bertran. In der Folge die 3. Ausfahrt nach Moll de Ponent in Richtung Moll Adossat/Hubschrauberlandeplatz.
      Flug

    Spanien

    Liebe auf den ersten Blick
    Liebe auf den ersten Blick

    Wenn das Ihr erster Besuch in Spanien ist, müssen wir Sie vorwarnen: Sie werden sich in dieses Land verlieben. Vielleicht hatten Sie vor,  nur eine Kreuzfahrtreise dorthin zu unternehmen, zum Wandern zu gehen eine Städtereise zu machen, aber noch ehe Sie sich versehen, werden Sie von etwas Ungewöhnlichem verzaubert werden, vielleicht von einer lokalen Fiesta, oder der extravaganten Architektur Barcelonas.

    Auch in den touristischen Städten am Mittelmeer an der Costa del Sol, werden Sie eine authentische Bar oder ein Restaurant finden, die nur von Einheimischen aufgesucht wird und ein kleines und nicht weit entferntes Dorf, in dem die Tradition der Corrida keine Frage des Tourismus ist. 


    Ein Urlaub in Spanien wird Ihnen die großen Städte im Norden näherbringen, wie Barcelona, die sich als hauptsächlich kulturelle Reiseziele neu erfunden haben (am Nachmittag haben nicht alle Geschäfte stundenlang geschlossen). 


    Und wenn die ganze Welt heute auf Spanien schaut, um gastronomische Inspirationen zu erhalten (aus diesem Land kommen einige ausgezeichnete Chefköche und es beherbergt einige der weltweit innovativsten Restaurants), dann ist es offensichtlich, dass sich in diesem Land etwas geändert hat. Spanien sieht sich selbst, trotz der momentanen unsicheren Wirtschaftslage, als ein anderes Spanien im Vergleich zur vorigen Generation. 

    Das sollten Sie auch - lassen Sie sich überraschen.