Málaga

Das Picasso-Museum 
Die spektakuläre Festung Gibralfaro
Ein Muss für alle Gourmets

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Málaga

Tapas für jeden Geschmack

Das elegante Stadtzentrum Málagas – eine Etappe Ihrer MSC Mittelmeer-Kreuzfahrt – ist überwiegend Fußgängerzone wie auch die Hauptattraktion, die marmorgepflasterte Straße Calle Marqués de Larios, gesäumt von Modegeschäften und eine der elegantesten Straßen der Stadt.
Plaza de la Constitución, Málagas Hauptplatz, beherbergt einen monumentalen Brunnen gesäumt von schmalen Palmen und von den Terrassen zahlreicher Cafés und Restaurants. Málagas Innenstadt beherbergt zahlreiche Kirchen und Museen und nicht zu vergessen, die Geburtsstätte Picassos und das Museo Picasso Málaga, das eine Sammlung wichtiger Werke des berühmtesten Sohnes Málagas beherbergt.

Auf dem Hügel über der Stadt liegen die wunderbaren Zitadellen Alcazaba und Gibralfaro, wunderschöne Überreste aus dem 7. Jahrhundert, als die Mauren hier regierten.

Málaga ist ebenfalls für ihre Fischgerichte und den Meeresfrüchten bekannt, die in vielen Tapas-Bars und Restaurants in der ganzen Stadt probiert werden können, genauso wie in den alten Fischerdörfern El Palo und Pedregalejo, die nun zu Vororten geworden sind, wo sich eine Strandpromenade mit den besten Marisquerías und Chiringuitos (Fischrestaurants am Strand) der Provinz befinden.

Die beeindruckende Alcazaba ist ein unbedingtes Muss, wenn Sie sich einem Landausflug anschließen. Deutlich von Ihrem Kreuzfahrtschiff aus sichtbar, auf der linken Seite des Eingangs zu Alcazabilla, befindet sich das Römische Theater 1951 zufällig entdeckt, ist es – nach der Ausgrabung und Restaurierung – heute eine Treffpunkt für diverse Outdoor-Veranstaltungen.

Auch die Zitadelle ist römischen Ursprungs. Marmorblöcke und -säulen liegen verstreut zwischen den maurischen Ziegeln der zwei- und dreifach gewölbten Torbögen. Über der Alcazaba und durch einen langen, doppelwandigen Wehrgang (die „Coracha“) mit dieser verbunden, Ebenso wie die Alcazaba ist auch diese Festungsanlage wunderschön restauriert worden und beherbergt heute ein interessantes Museum über ihre Geschichte.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Malaga

Entdecken Sie unsere Landausflüge

    Anreise zum Hafen

    Hafen von Malaga

    Dieser Bereich beinhaltet Informationen, wie Sie den Hafen erreichen.

    Kreuzfahrt Terminal:

    Dique de Levante

    Erreichen Sie den Hafen per

    • Autofahrt

      Wenn Sie am Flughafen ein Auto mieten, nehmen Sie die folgende Route zum Hafen: Verlassen Sie den Flughafen auf der MA21 und fahren dann entlang Avenue Velazquez in die Innenstadt. Alternativ verlassen Sie den Flughafen auf der MA21 und nehmen nach 6 km die Ausfahrt zur MA22, von dort sind das Stadtzentrum von Malaga sowie der Hafen ausgeschildert. Wenn Sie am Bahnhof Maria Zambrano ein Auto mieten, nehmen Sie die folgende Route zum Hafen: Fahren Sie entlang der Avenida Ingeniero Jose Maria Garnica bis zum ersten Kreisverkehr, nehmen Sie die dritte Ausfahrt links und folgen Sie der Straße etwa 4 km, bis Sie den Hafen erreichen.
      Autofahrt
    • Bahnfahrt

      Der Bahnhof Maria Zambrano liegt etwa 4 km vom Stadtzentrum Malaga und dem Hafen entfernt.  Am Bahnhof befindet sich ein Taxistand.
      Bahnfahrt
    • Flug

      Der Flughafen Malaga ist nur 15 km vom Hafen im Stadtzentrum entfernt.  Außerhalb des Flughafengebäudes befindet sich ein Taxistand.  Reisezeit: etwa 18 min (abhängig vom Verkehrsaufkommen)
      Flug

    Spanien

    Liebe auf den ersten Blick
    Liebe auf den ersten Blick

    Wenn das Ihr erster Besuch in Spanien ist, müssen wir Sie vorwarnen: Sie werden sich in dieses Land verlieben. Vielleicht hatten Sie vor,  nur eine Kreuzfahrtreise dorthin zu unternehmen, zum Wandern zu gehen eine Städtereise zu machen, aber noch ehe Sie sich versehen, werden Sie von etwas Ungewöhnlichem verzaubert werden, vielleicht von einer lokalen Fiesta, oder der extravaganten Architektur Barcelonas.

    Auch in den touristischen Städten am Mittelmeer an der Costa del Sol, werden Sie eine authentische Bar oder ein Restaurant finden, die nur von Einheimischen aufgesucht wird und ein kleines und nicht weit entferntes Dorf, in dem die Tradition der Corrida keine Frage des Tourismus ist. 


    Ein Urlaub in Spanien wird Ihnen die großen Städte im Norden näherbringen, wie Barcelona, die sich als hauptsächlich kulturelle Reiseziele neu erfunden haben (am Nachmittag haben nicht alle Geschäfte stundenlang geschlossen). 


    Und wenn die ganze Welt heute auf Spanien schaut, um gastronomische Inspirationen zu erhalten (aus diesem Land kommen einige ausgezeichnete Chefköche und es beherbergt einige der weltweit innovativsten Restaurants), dann ist es offensichtlich, dass sich in diesem Land etwas geändert hat. Spanien sieht sich selbst, trotz der momentanen unsicheren Wirtschaftslage, als ein anderes Spanien im Vergleich zur vorigen Generation. 

    Das sollten Sie auch - lassen Sie sich überraschen.