Kopenhagen

Der Schlosskomplex Christiansborg
Die Tivoli-Gärten
Erstklassige Museen und sichere Straßen

Nordeuropa-Kreuzfahrten suchen

Kopenhagen

Eine aufregende und hippe Stadt

Von Seen gespalten und vom Meer umgeben, durchzieht Kopenhagen ein energetischer und trendiger Küstevibe. Die Stadt ist eine der benutzerfreundlichsten (und angesagtesten) Hauptstädte Nordeuropas. Das Stadtzentrum von Kopenhagen wartet auf Sie bei Ihrem nächsten MSC Nordeuropa Landausflug. Es ist eine einladende und überschaubare Stadt, deren Zentrum größtenteils von Fußgängern (und Radfahrern) eingenommen wurde, mit einer betonten Kaffeekultur und erstklassigen Museen. In dem historischen Stadtzentrum Slotsholmen befand sich ursprünglich eine Burg aus dem 12. Jahrhundert, heute steht dort der riesige Schlosskomplex Christiansborg.

Nördlich gegenüber des Kanals von Slotsholmen erstreckt sich der mittelalterliche Irrgarten von Indre By („Innenstadt“) und Richtung Süden befindet sich die Insel von Christianshavn mit ihrer fortschrittlichen Architektur und der alternativen Freistadt Christiania.

Nordöstlich von Indre By liegt der königliche Stadtteil von KongensHave und Frederiksstaden und westlich führt der weitläufige Rådhuspladsen über die Tivoli-Gärten zum Hauptbahnhof und zu den Brennpunkten Vesterbro und Nørrebro. Direkt neben dem hektischen Vesterbrogade vor dem Bahnhof, befindet sich Kopenhagens wichtigste Attraktion, Tivoli, eine unterhaltsame Mischung an landschaftlich gestalteten Gärten, Freiluftkonzerten und Fahrgeschäften.

Ein Landgang im Zuge Ihrer MSC Nordeuropa-Kreuzfahrt bietet Ihnen die Möglichkeit, auch das Schloss Kronborg von Helsingør zu besuchen. Das heutige Schloss stammt aus dem sechzehnten Jahrhundert, als es in die Meerenge ragte und als imposante Warnung für vorbeifahrende Schiffe und Zollstelle diente. Auch heute noch wirkt es mächtig und wird durch die umliegende Kulisse unermesslich bereichert; der Innenbereich, insbesondere die Königliche Kapelle, ist eindrucksvoll verziert.

Unterhalb der Burg liegen die Kasematten, düstere höhlenartige Räume, die in Kriegszeiten als Quartiere für Soldaten dienten.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen

Entdecken Sie unsere Landausflüge

Liebe Kreuzfahrtfans, 


vielen Dank für den Besuch unserer Website. Um Ihnen künftig eine noch bessere Servicequalität anbieten zu können, führen wir bis zum Montag, den 30. April, 7 Uhr bis 8:30 Uhr morgens, Wartungsarbeiten an unserem Buchungssystem durch. 


Wir stehen Ihnen gerne telefonisch unter 089 203043801 von 9 bis 17 Uhr zur Verfügung. 


Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Ihr TEAM VON MSC KREUZFAHRTEN 

 

Anreise zum Hafen

Hafen von Kopenhagen

Dieser Bereich beinhaltet Informationen, wie Sie den Hafen erreichen.

Kreuzfahrt Terminal:

Ocean Pier C330

Erreichen Sie den Hafen per

  • Autofahrt

    Von der Autobahn E20 nehmen Sie die Abfahrt Nr. 20 und folgen den Schildern, die zum Hafen führen.
    Autofahrt
  • Bahnfahrt

    Station Nordhavn -  Der Fußweg zum Hafen beträgt 15 Minuten, mit dem Taxi 3 Minuten (ca. 6-7 €).
    Bahnfahrt
  • Flug

    Der Flughafen “Kastrup” (www.cph.dk) liegt ungefähr 18 km entfernt vom Hafen. Direkt am Flughafen stehen Taxen. Eine Taxifahrt vom Flughafen zum Hafen dauert ungefähr 20 - 25 Minuten und kostet ca. DKK 250-300 (ungefähr € 35- € 40). Vom Flughafen aus können Sie außerdem den Zug zur Haltestelle Nordhavn nehmen, und von dort ein Taxi nehmen. Der Zug fährt im 20-Minuten Takt. Die Fahrt beträgt ungefähr 18 Minuten bis Nordhavn und kostet ca. DKK 30 (ungefähr €4). Die Metro ist eine andere Möglichkeit; die Metro fährt alle 4-5 Minuten. Die Kosten sind die gleichen wie für den Zug und die Metro kann Sie bis zur Haltestelle Nørreport bringen, in der Mitte des Stadtzentrums. Von dort können Sie ein Taxi zum Hafen nehmen. Die Fahrtdauer beträgt 10 - 15 Minuten und kostet ungefähr DKK 100 - 130 (€13 - € 17).
    Flug

Dänemark

Innovative Technologie und Gastronomie
Innovative Technologie und Gastronomie

Dänemark hat während des letzten Jahrzents nicht weniger als das Unvorstellbare erreicht: von einem wenig bekannten, wenig verstandenem Land, gelegen zwischen Europas Festland und dem Rest von Skandinavien hat es sich zu einem auf internationaler Ebene kulturell fortschrittlichen Land mit Michelin-prämierten Restaurants, erfolgreichen TV-Shows und Modestars entwickelt.


Zusammen mit der Landwirtschaft als wichtigste Industrie, stellen die technologische Innovation und der Fokus auf grüne Energie einen großen Teil der Wirtschaft des täglichen Lebens dar. Auch kulturell ist das Land sehr gut aufgestellt. Eine Kreuzfahrt nach Dänemark wird Ihnen auf Schritt und Tritt makelloses Design und großartige Musikevents zeigen (vor allem in der Musikrichtung Jazz). Außerdem macht eine supereffiziente Infrastruktur in Sachen Fortbewegung Dänemark zu einem der Länder Nordeuropas, die man am besten erkunden kann. Geografisch gesehen, besteht das Land aus hauptsächlich drei Landmassen – den Inseln Seeland und Fünen und der Halbinsel Jütland, die sich nördlich von Deutschland erstreckt. Viele Besucher machen Seeland (Sjælland), insbesondere Kopenhagen, zu einer aufregenden Attraktion, mit einer wunderschönen Altstadt und einer guten Auswahl an Museen.

Fünen (Fyn) verfügt über eine einzige echte urbane Attraktion, Odense, einst Wohnsitz von Hans Christian Andersen; andererseits ist Fünen bekannt für die schönen Dörfer und die Sandstrände. Jütland (Jylland) verfügt, neben Landschaften die sich zwischen einsamen Stränden abwechseln, über sanfte Hügel und Heideland, zwei der lebhaftesten dänischen Städte sind Århus und Aalborg.