Lerwick

Das Handelszentrum der Shetlandinseln
Die Festungsmauern von Fort Charlotte
Das Shetland Museum

Find Northern Europe Cruises

Lerwick

Das Land und die Gezeiten

Während Sie die Handelsstadt der Shetlands - Lerwick - besuchen, ankert Ihr MSC Kreuzfahrtschiff im Hafen der Stadt. 

Der Hafen wird ganzjährig von Fähren und Fischerbooten sowie Spezialbooten von Bohrinseln, seismischen Vermessungsschiffen und Marinebooten aus der ganzen Nordsee angefahren. Im Sommer herrscht rege Geschäftigkeit: Am Kai tummeln sich Yachten, Kreuzfahrtschiffe, historische Schiffe wie dem restaurierten Schwan und ab und an auch ein paar Großsegler.

 
Hinter dem alten Hafen liegt das kompakte Stadtzentrum, das aus einer langen Hauptstraße besteht, der steingepflasterten Commercial Street, die einen Block von der Esplanade entfernt liegt und an stürmischen Tagen Schutz vor Unwettern bietet. Von hier aus erstrecken sich schmale Gassen, die als Closse bekannt sind, nach Westen in die spätviktorianische Neustadt. Das nördliche Ende der Commercial Street wird durch die hohen Mauern von Fort Charlotte markiert. Der Bau des Forts begann 1665 unter Karl II. im August 1673 wurde es von der niederländischen Flotte niedergebrannt und in den 1780er Jahren zu Ehren der Frau von Georg III. benannt und wiederaufgebaut.
 
Ausstellungen im Shetland Museum, in einem wundervollen, speziell gebauten Gebäude am Wasser, zeigen Nachbildungen eines Schatzes aus piktischem Silber, der vor Ort gefunden wurde. Außerdem den Stein der Mönche, der die Ankunft des Christentums auf den Shetlandinseln zeigt, und einen Butterblock, bei dem es sich um eine Steuerzahlung für den König von Norwegen handelt, der in Moorboden gefunden und daher konserviert wurde.
 
Auf den MSC Nordeuropa Kreuzfahrten können Sie Landausflüge nach Scalloway unternehmen. Dies war einst die Hauptstadt von Shetland, die jedoch im Laufe des 18. Jahrhunderts an Bedeutung verlor, als Lerwick sich vergrößerte. Heute ist Scalloway ein verschlafenes Örtchen, nur im Hafen herrscht noch Hochbetrieb.
 
Die Stadt wird von dem beeindruckenden Bau Scalloway Castle beherrscht, einem klassischen Wehrturm, der 1600 von dem berüchtigten Grafen Patrick Stewart errichtet wurde, der im Schloss Gericht hielt und für seine Grausamkeit und Korruption bekannt war.  

DIE WICHTIGSTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN IN Lerwick

Entdecken Sie unsere Landausflüge

    Großbritannien

    Gott schütze die Königin
    Gott schütze die Königin

    Großbritannien ist nicht nur ein Land sondern vier – England, Wales, Schottland und Nordirland – und eine Vielzahl kultureller Identitäten: Gott bewahre, wenn Sie zum Beispiel einen Schotten oder Waliser als Engländer bezeichnen.


    Verpassen Sie auf keinen Fall das echte London-Erlebnis während Ihrer Kreuzfahrt nach Großbritannien; die Hauptstadt ist der Ort, der sich auf der Route eines jeden befindet. 

    Brighton und Canterbury bieten kontrastreiche Diversität an – ersteres ist ein lebendiger Urlaubsort am Meer, letzteres eine der schönsten mittelalterlichen Städte Großbritanniens. 


    Der Südwesten Englands beherbergt die rauen Heidelandschaften Devons, die felsige Küstenlinie Cornwalls, und die historische Kur-Stadt Bath, während die Hauptattraktionen in Mittel-England die Universitätsstädte Oxford und Cambridge sind. 

    Weiter nördlich befinden sich die früheren Industriestädte Manchester, Liverpool und Newcastle, lebendige, verjüngte Orte, sowie York mit ihren wunderschönen historischen Schätzen, jedoch ist die Landschaft, vor allem die Hochlandschaften des Lake District, der größte Anziehungspunkt. 


    Die schönsten Seen, Täler und Gipfel Schottlands, und die prächtige Landschaft der Westküsten-Inseln, können von Glasgow und Edinburgh einfach erreicht werden– letztere vermutlich Großbritanniens attraktivste urbane Landschaft. Letztendlich ist eine Kreuzfahrt nach Großbritannien nicht komplett, ohne einen Aufenthalt in Nordirland mit ihrer Hauptstadt Belfast und dem spektakulären Giant’s Causeway.