Punta del Este

Hotelhochhäuser und schöne Strände
Das Haus Casapueblo des Künstlers Carlos Páez Vilaró
Die Skulptur „Die Hand im Sand“ an der Playa Brava

Südamerika-Kreuzfahrten suchen

Punta del Este

Glamour und Promis in Südamerika

Bei einerAtlantik-Kreuzfahrt mit MSC ist Punta del Este Ihr Anlaufhafen in Uruguay. Punta del Este liegt auf einer schmalen Halbinsel 140 km westlich von Montevideo und präsentiert sich als wahrer Dschungel aus Hotelhochhäusern, teuren Restaurants, Casinos und Designer-Boutiquen, die an einigen der schönsten Strände der ganzen Küste liegen.
Exklusiv und luxuriös – zwischen Punta del Este und den nahe gelegenen Orten La Barra und José Ignacio gibt es keinen besseren Ort für das „Promi-Schaulaufen“ südamerikanischer Berühmtheiten.

Am besten tun Sie hier aber das, was alle machen: an den Strand gehen. Bequem zu erreichen und absolut sehenswert ist das weißgetünchte Casapueblo, eine eindrucksvolle Villa und Kunstgalerie. Die Strände aber sind für die meisten Besucher in Punta del Este der Hauptanziehungspunkt. Die beiden schönsten liegen jeweils auf einer Seite der langgestreckten Halbinsel.

Playa Mansa
auf der zur Bucht zeigenden Seite der Landzunge ist ein weitläufiger, extrem bogenförmiger Sandstrand, der zum Sonnenbaden einlädt und mit sanften Wellen lockt. Auf der östlichen Seite liegt Playa Brava und dieser Strand reizt eher Surfbegeisterte oder jene, die sich zu gern einmal neben die aus dem Boden ragenden Finger der „Hand im Sand“ stellen möchten – diese etwas unheimlich wirkende Skulptur ist eine der berühmtesten Attraktionen Uruguays. Die Top-Sehenswürdigkeit der Region ist jedoch das Casapueblo, das Haus des uruguayischen Künstlers Carlos Páez Vilaró – ein Highlight, das auf einem Ausflug während Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt mit MSC keinesfalls fehlen darf.

Er hat den Bau in den späten 1950er-Jahren selbst begonnen. Heute ist die Anlage eine leicht sperrig anmutende, aber eigentümlich attraktive Villa mit Restaurant, Hotel und Kunstgalerie, die sich 15 km westlich von Punta del Este am schroffen Hang einer Halbinsel befindet. In der blendend weißen und ganz ohne rechte Winkel gestalteten Villa können Sie die Kunstwerke von Vilaró bestaunen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Punta del Este

Entdecken Sie unsere Landausflüge

Sehr geehrter Gast,


Schön, dass Sie unsere Webseite MSC Kreuzfahrten besucht haben.


Unsere Webseite unterliegt aktuell wichtigen Wartungsarbeiten, um die Online-Buchung zukünftig für Sie zu erleichtern. Aus diesem Grund können wir Ihnen Ihre Buchung erst ab Montag, den 12. Dezember 2016 (06:00 Uhr) bestätigen.


In der Zwischenzeit steht Ihnen unser Contact Center innerhalb der regulären Öffnungszeiten gerne bei allen Fragen per Telefon oder E-Mail zur Seite.


Kontaktieren Sie das MSC Contact Center auch für weitere Informationen oder um eine Buchung anzufragen.



Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.


  

Ihr MSC Kreuzfahrten Team

 
 

 

Uruguay

Surfen und Nachtleben
Surfen und Nachtleben

Es ist kein Wunder, dass Uruguay oft als die Schweiz Südamerikas bezeichnet wird. Trotz Pech und trotz der guten Zeiten behalten die Uruguayer ihr traditionell gemächliches und freundliches Wesen, und warum dieses so ist werden Sie unschwer bei einer Kreuzfahrt nach Uruguay erkennen.

Von den abgeschiedenen Surf-Stränden der Atlantikküste zu dem geschwungenen Weideland im Landesinneren, das von den Gauchos gepflegt wird, oder den malerischen Straßen von Colonia del Sacramento und dem pulsierenden Nachtleben in Montevideo, all das ist das Juwel eines Landes zwischen den südamerikanischen Riesen Brasilien und Argentinien.

“Tranquilo” (friedlich) könnte das Motto Uruguays sein und nachdem Sie die Schönheit des Landes und die entspannte Freundlichkeit seiner Leute mit eigenen Augen gesehen haben, werden Sie es nicht mehr so eilig haben, das Land zu verlassen. Es ist unüblich, dass Sie in Uruguay an einer Straße entlanglaufen und niemanden sehen, der Thermosflaschen, Töpfen und Metallstrohhalme, (Bombilla) die für den Mate-Tee benötigt werden, trägt.

Die Tradition und einige gesellschaftliche Rituale drumherum gehen zurück auf die frühesten Gauchos, und den Uruguayern wird nachgesagt, dass sie mehr von diesem grasigen Getränk trinken als die Argentinier. Am Ende einer Mahlzeit wird der Mate-Tee sorgfältig zubereitet und wird danach rundherum im Kreis weitergereicht.