Kreuzfahrt nach Bar Harbor

Der Acadia Nationalpark

Der Cadillac Berg

Der Sand Beach 

United States & Kanada Kreuzfahrten finden

Bar Harbor

Eine von der Natur verwöhnte, bezaubernde Küstenregion

Der US Bundesstaat Maine in Neuengland ist umgeben von Felsküsten und malerischen Häfen. Die hübschen Städtchen sind vom Baustil oft europäisch geprägt, wie zum Beispiel Bar Harbour, das Sie auf Ihrer MSC Kreuzfahrt nicht verpassen dürfen.

Bar Harbor ist eine alte Hafenstadt im Nordosten von Mount Desert Island mit vielen Freizeitaktivitäten und ein beliebter Ferienort für die Oberschicht von Maine. Es wurde 1763 gegründet und nach einem Brand, der grosse Teile der Stadt zerstört hat, 1947 wieder aufgebaut. Beim Bummel durch Bar Harbor entdecken Sie den Charme der vorwiegend aus Holz gebauten und in leuchtenden Farben bemalten Häuser. Lustige Schilder an den Wänden weisen darauf hin, dass es die Heimat des Hummers ist, den Sie hier natürlich fangfrisch probieren sollten.

Bar Harbor grenzt an den Acadia Nationalpark, der einzige Nationalpark in Neuengland. Aufgrund seiner wildromantischen Landschaft mit Bergen, Seen, Buchten, Wäldern und schroffen Felshängen gehört er zu den beliebtesten und meist besuchtesten Nationalparks der USA. Seine zerklüftete, von der Brandung umtoste Felsküste mit ausgedehnten Tälern ist im Laufe von Millionen Jahren von den Gletschern des Eiszeitalters geformt worden.

Bei einem Spaziergang entlang der Felsklippen an der Südostküste bis ins hügelige Landesinnere bieten sich Ihnen atemberaubende Ausblicke auf die grandiose Landschaft, wie den Somes Sound Fjord mit seinem schmalen Flussbett, der die Insel fast in zwei Teile zerschneidet. Vom höchsten Berg Cadillac Mountain liegt Ihnen die Insel quasi zu Füssen. Der einzige Strand von Mount Desert Island, Sand Beach, liegt malerisch eingebettet zwischen zwei Gebirgszügen.  

Discover excursions in Bar Harbor

    USA

    Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten
    Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

    Eine Reise in die Vereinigten Staaten mit MSC Kreuzfahrten ist eine einzigartige Chance, um die Ostküste dieses großen Landes zu entdecken.

    Die Staaten Massachusetts, Rhode Island, Connecticut, Vermont, New Hampshire und Maine – kollektiv bekannt als New England – zeigen Amerika beispielhaft von ihrer nostalgischsten Seite: Kaufhäuse, die voll gepackt sind mit Apfelwein und Kürbissen, schneebedeckte Hügel, Meilen von rotem Herbstlaub, Muschelbuden, Cranberryfelder und einen widerspenstigen Ozean, der das alles ausmacht.

    Eine Kreuzfahrt in die Vereinigten Staaten ist der richtige Weg um New York City zu besuchen, kulturelle und finanzielle Hauptstadt der USA, wenn nicht der ganzen Welt, ein Adrenalingeladener, geschichtsträchtiger Ort, der ein großes romantisches Angebot für Besucher bereithält. Bilder auf Broschüren, die gebräunte Touristen zeigen, und Mickey Mouse, geben einen unpassenden und unvollständigen Eindruck von Florida wieder.

    Ein unverzichtbarer Halt ist das kosmopolitische, halb lateinamerikanische Miami. Ein einfacher Ausflug von dort aus in den Süden bringt Sie zu den Florida Keys, ein hundert Meilen langer Streifen von Inseln, bekannt für Sportfischen und Korallentauchen. Hinter Palm Beach ist die Küste weniger ausgebaut; sogar die Space Coast, verankert mit dem Kennedy Space Center, ist inmitten eines Naturreservats gelegen.

    Südlich der Staatsgrenze zu Georgia ist St. Augustine der Ort, an dem die spanischen Siedler die erste dauerhafte europäische Siedlung in Nordamerika errichteten.