Unternehmen

Das Unternehmen

MSC Kreuzfahrten
MSC Kreuzfahrten

MSC Cruises ist die weltweit größte Kreuzfahrtgesellschaft in privater Hand und der Marktführer in Europa, Südamerika und Südafrika. Unsere Schiffe kreuzen das ganze Jahr durch das Mittelmeer und die Karibik. Unsere saisonalen Routen beinhalten zudem Nordeuropa, den AtlantikSüdamerikaSüdafrika, China sowie die Vereinigten Arabischen Emirate und Sir Bani Yas.

Unser Kreuzfahrtunternehmen, das seit 2004 um 800% gewachsen ist, hat im Jahr 2017 rund 2 Millionen Gäste befördert und einen Umsatz von nahezu 2,2 Milliarden Euro erreicht. MSC Cruises ist tief mit dem Mittelmeer verwurzelt und hat seinen Hauptsitz in der Schweiz. Aktuell beschäftigt das Unternehmen global über 47.000 Mitarbeiter und verkauft in über 70 Ländern weltweit Kreuzfahrten.

Respekt vor Mensch und Natur

Articles[0].Title

Respekt vor Mensch und Natur

MSC Kreuzfahrten glaubt daran, dass eine globale Führungsrolle Hand in Hand geht mit der Übernahme von Verantwortung für Mensch und Umwelt. In Verpflichtung auf den Schutz des Ökosystems sowie der Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter, wurde MSC bereits mit zahlreichen Auszeichnungen und Zertifikaten geehrt. 


2016 hat Bureau Veritas, eine weltweit führende Inspektions-, Klassifizierungs- und Zertifizierungsgesellschaft MSC Cruises den „Special Safety Best Practices Award“ für den hohen Standard der Sicherheitsprozeduren an Bord verliehen. Auf diesen bedeutenden Preis folgten ähnliche Auszeichnungen.

Schließlich ehrte Bureau Veritas MSC Cruises als erstes Unternehmen mit dem „7 Golden Pearls“ Preis für die Umweltvorkehrungen in der Klasse der MSC Fantasia Kreuzfahrtschiffe. Dieser einmalige Preis enthält den „Cleanship 2 Class” Vermerk für fortgeschrittene Luft-, Wasser- und Abfall-Systeme sowie Zertifikate wie das ISO 50001 – neue Zertifikat für nachhaltigen Energieverbrauch, das ISO 14001 Zertifikat für Umweltmanagement, das ISO 22000 für Lebensmittelsicherheit sowie das OHSAS 18001 für arbeitsmedizinische Betreuung und Sicherheit.


Mit der MSC Preziosa, MSC Divina und MSC Splendida erreichte MSC Cruises zudem die hohen Standards des Energy Efficient Design Programms von Bureau Veritas. Darüber hinaus wurden auch die Qualität und Sicherheit des Caterings von MSC Cruises offiziell anerkannt und mit ISO 9001 und ISO 22000 zertifiziert.


Als eine der ersten Kreuzfahrtgesellschaften hat sich MSC freiwillig dazu verpflichtet, die Emissionen in Häfen weiter zu reduzieren, geltende gesetzliche Bestimmungen werden sogar übererfüllt. 


Unsere unternehmerische Gesellschaftsverantwortung führte zudem zu einer wichtigen Partnerschaft mit UNICEF im Jahr 2009. Das „Get On Board For Children“ Projekt unterstützte die Bildung von benachteiligten Kindern und Heranwachsenden in hilfsbedürftigen 126 Stadtgemeinden Brasiliens. MSC Cruises unterstützt UNICEF insbesondere, um in Krisengebieten unterernährten Kindern mit Notfallmedizin zu helfen. Durch die Kooperation konnten bis zum heutigen Tag bereits über 7 Millionen Euro gesammelt werden.


Um darüber hinaus die Artenvielfalt des Meeres zu erhalten und Schutzgebiete zu wahren, unterstützt MSC Cruises seit dem Jahr 2015 gemeinsam mit Marevivo junge Menschen mit einer Leidenschaft für die See.

Die Flotte

Articles[0].Title

Die Flotte

Mit 16 Kreuzfahrtschiffen zählt die Flotte von MSC Kreuzfahrten zu einer der weltweit jüngsten auf hoher See. Darunter befinden sich höchst innovative Schiffe, die mit den neuesten Technologien ausgestattet sind. Die Flotte entstand durch ein Investitionsprogramm in Höhe von 6 Milliarden Euro im Jahr 2003. Nach einem erfolgreichen Abschluss der ersten Investitionsphase wurde ein zweiter Investitionsplan für 10 weitere Schiffe verabschiedet. Bis 2026 soll die Flotte von MSC Cruises 25 Schiffe umfassen.


Zu unseren aktuellen 16 Kreuzfahrtschiffen und 4 Schiffsklassen zählen:


Seaside-Klasse: Die MSC Seaside und MSC Seaview (2018) setzen neue Maßstäbe im Design von modernen Kreuzfahrtschiffen, das die Gäste das Meer auf ganz neue Weise erleben lässt. Mit 153.516 GRT und einer Kapazität von 5.119 Gästen sind MSC Seaside und MSC Seaview die neuesten Schiffe der Flotte von MSC Cruises. Zwei weitere Seaside EVO-Schiffe, die eine Entwicklung der Plattform und eine Kapazität von 5,664 Gästen darstellen, werden in den Jahren 2021 und 2023 geliefert und vervollständigen die Seaside Class.


Meraviglia-Klasse: Die MSC Meraviglia (2017) ist das erste Flaggschiff der Kreuzfahrtgesellschaft und das erste Schiff seiner Klasse. Mit 171.598 GRT ist es das größte Mega-Schiff, das jemals von einer europäischen Kreuzfahrtgesellschaft gebaut worden ist und das größte Kreuzfahrtschiff, das 2017 in den Dienst gegangen ist. MSC Bellissima und MSC Grandiosa, das erste von zwei Meraviglia-Plus-Schiffen, werden 2019 in Dienst gestellt. Die MSC Virtuosa wird 2020 fertiggestellt. Ein fünftes Schiff der Klasse Meraviglia mit LNG-Antrieb wird 2023 ausgeliefert.


Fantasia-Klasse: MSC Preziosa (2013), MSC Divina (2012), MSC Splendida (2009) und MSC Fantasia (2008). Sie sind große, moderne Kreuzfahrtschiffe mit rund 140.000 GRT, einer Länge von 333 Metern und einer Breite von 38 Metern. Die MSC Preziosa – eines der 5 besten Kreuzfahrtschiffe der Welt – sowie die MSC Divina bieten Platz für 4.345 Gäste, während die MSC Splendida und die MSC Fantasia jeweils 4.363 Gäste beherbergen können. 


Musica-Klasse: MSC Magnifica (2010), die MSC Poesia (2008), die MSC Orchestra (2007) und die MSC Musica (2006), die je 3.200 Gästen Platz bieten.

Die Flotte wird vervollständigt von der Lirica Klasse: Neben der MSC Sinfonia (2015), MSC Armonia (2004) und der MSC Opera (2004) verfügt auch die MSC Lirica (2003) über eine Tragfähigkeit von 65.000 GRT und beherbergt bis zu 2.000 Reisende.


MSC Cruises verfügt über die höchste Anzahl an in Auftrag gegebenen Kreuzfahrtschiffen. Neben den aktuell im Bau befindlichen Kreuzfahrtschiffen plant das Unternehmen zwei weitere Meraviglia-Plus Schiffe, eine drittes Schiff der Seaside Klasse und zudem vier Worldclass Schiffe, ausgestattet mit der „LNG propulsion technology“ – einer Technologie der nächsten Generation.